lumis webdesign

Webdesign Agentur in Nürnberg |Fürth | stein

Google Analytics vom Avira-Scanner unterdrückt

Heute zum ersten Mal erlebt! Google Analytics wird von einem Virenscanner aktiv blockiert.

Der Besucher der Website hat die Wahl, ob er aus der Statistikerfassung optiert - bzw den Tracking-Zugriff aktiv frei gibt. 



Wir dürfen raten, wie sich die Nutzer entscheiden, und ob weitere Virenscanner folgen werden.

Sinnvolle erweiterung der Tracking-Funktionen von Virenscannern?

Seit Jahren schon beobachte ich kritisch die Aktivitäten von Netzgiganten (die ich hier nicht nennen werde) - deshalb bin ich für einen verbesserten Datenschutz für Internetnutzer. Ob es die Funktion von Virenscanennern ist, die Privatsphäre der Nutzer zu schützen, sei dahin gestellt. Ich halte es durchaus für sinnvoll. 

Für Webmaster jedoch wird dadurch die Analyse der Statistik erschwert. Wenn die Infomationen über Zugriffe, Quellen, Zielconversions, Auswertung der Kampagnen nicht mehr zuverläßig sind, macht eine Verknüpfung von Analytics und Adwords keinen Sinn mehr. 

Wir dürfen gespannt sein, ob weitere Antivirus Scanner Avira folgen werden. Ich bleibe dran.

Barbara/25.09.2016